1. Region
  2. Vulkaneifel

Entwicklung: Auf dem Weg zur digitalen VG 

Entwicklung : Auf dem Weg zur digitalen VG 

(red) Ob Instant-Messenger wie WhatsApp oder Social-Media Seiten wie Facebook und Instagram - in der heutigen Gesellschaft spielt die Digitalisierung eine große Rolle. Die Verbandsgemeinde (VG) Daun hat sich im Rahmen einer Digitalwerkstatt mit dem Thema beschäftigt.

Veranstaltet und geleitet wurde das Treffen von der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz. Die Teilnehmer – Kommunalpolitiker, Mitarbeitern der VG-Verwaltung Daun und der Kreisverwaltung sowie Engagierte aus unterschiedlichen Feldern – entwickelten eine Digitalstrategie aus unterschiedlichen Handlungsfeldern. Die von den Teilnehmern als am wichtigsten eingestuften Handlungsfelder sind die digitale Infrastruktur sowie die Digitalisierung im Bereich der Dorf- und Stadtentwicklung, der kommunalen Verwaltung, Bildung und Jugend, Tourismus und Alltagsleben.

Neben einem großen Gestaltungsspielraum ergeben sich aber auch gewisse gesetzte Rahmenbedingungen. Bund und Land haben mit dem Onlinezugangsgesetz beschlossen, dass Verwaltungen ihre Dienstleistungen bis Ende 2022 auch digital anbieten müssen.

Die im Rahmen der Digitalwerkstatt erarbeiteten Maßnahmen werden im nächsten Schritt verwaltungsintern priorisiert und in die entsprechenden Gremien der VG Daun eingebracht. Perspektivisch soll die Strategie in den nächsten zwei Jahren in die Realität umgesetzt werden.