Auf den Streuselkuchen kommt es an

Auf den Streuselkuchen kommt es an

Tradition seit 1864: Am Dreikönigstag findet das Hochfest des Männergesangvereins (MGV) 1850 Daun statt. Höhepunkt der Festlichkeiten ist wie immer die Wahl des neuen Bohnenkönigs.

Daun. (HG) Statt am Abend gestaltete der Männergesangverein 1850 Daun diesmal am Dreikönigstag das Hochamt am Morgen in der Thomas-Morus Kirche mit. Am Abend standen dann im Hotel "Panorama" das festliche Abendessen und die Wahl des Bohnenkönigs auf dem Programm. In den vergangenen Jahren war es für Klaus Hein, Vorsitzender des MGV 1850 Daun, jedoch nicht immer einfach gewesen, einen Bewerber für das Ehrenamt des Bohnenkönigs zu finden. Im vergangenen Jahr stellte sich sogar niemand dafür zur Verfügung, obwohl damit absolut keine Verpflichtungen verbunden sind.Doch diesmal konnte Hein eine frohe Botschaft verkünden: "Das Interregnum hat nur ein Jahr gedauert, wir haben heute gleich zwei junge Bewerber für das Amt des Bohnenkönigs." Zwei Streuselkuchenstücke, von denen in einem eine Bohne steckte, entschieden die Wahl zwischen An-dreas Holzhäuser und Stefan Meffert, der bereits 2002 das Amt des Bohnenkönigs bekleidete. Das Glück war wiederum bei Meffert, dem von Klaus Hein die Amtskette überreicht wurde.Auch zur Vereinslage des MGV 1850 Daun zeigte sich Hein optimistisch. "Wir haben keinen Grund, pessimistisch zu sein, denn wir haben weiterhin eine realistische Chance, unserem gewohnten und in all den Jahren liebgewonnenen Hobby nach- zugehen. Wir sind aktiv und mobil und lassen uns gerne fordern." Mit 35 aktiven Sängern kann der MGV 1850 Daun auf einen soliden Mitgliederbestand schauen. Seit kurzem verstärken zudem noch drei Mitglieder des Männergesangverein Lyra Steinborn den Dauner MGV zu bestimmten Terminen. Klaus Hein überreichte ihnen am Dreikönigstag die Anstecknadel des MGV 1850 Daun.

Mehr von Volksfreund