Auf Spurensuche zu den Tatorten der Eifelkrimis

Auf Spurensuche zu den Tatorten der Eifelkrimis

Hillesheim. (red) Für Freunde von Eifelkrimis gibt es jetzt ein neues Angebot rund um Hillesheim: Hautnahes Erleben der Tatorte und Schauplätze. Nächster Termin für die geführte Krimiwanderung ist Samstag, 10. April, ab 11 Uhr.

Treffpunkt ist die Tourist-Information in Hillesheim. Der Veranstalter verspricht: "In der Obhut verdeckter Ermittler begeben sich die Krimigäste auf die Fährte der Eifelkrimis und auf Spurensuche zu den Originalschauplätzen. Dabei gibt es viel spannendes Ermittlungswissen unterwegs, und natürlich müssen auch die Gäste ihren kriminalistischen Spürsinn einsetzen". Es müssen Aufgaben in vorher gebildeten Ermittlungsteams gelöst werden. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 06593/809200. Eine Anmeldung wird bis Freitag, 9. April, 16 Uhr, erbeten.