Gesundheit: Augen prüfen beim Sehtestmobil

Gesundheit : Augen prüfen beim Sehtestmobil

Ein Sehtestmobil kommt am Sonntag, 22. April, zum Auftakt der Motorradsaison in das Grand-Prix-Fahrerlager am Nürburgring, Otto-Flimm-Straße: Im Rahmen des Motorrad-Gottesdienstes „Anlassen“ testen die Augenoptiker dort von 11 bis 16 Uhr kostenlos, ob Fehlsichtigkeiten vorliegen und ob die vorhandene Brille für das Sehen in der Ferne ausreicht. Der mobile Augen-Service beinhaltet auch einen ausführlichen Brillen-Check. Hierzu gehören Reparatur, Reinigung und Anpassung von mitgebrachten Brillen.

Die Sehtestmobile bieten auf ihrer Tour durch Deutschland Sehtests für alle an. Mission der Reise: Sehschwächen erkennen, denn gerade im Straßenverkehr kann gutes Sehen lebenswichtig sein. Laut dem Bundesverband der Augenärzte sind jedes Jahr schätzungsweise 300 000 Verkehrsunfälle auf mangelnde Sehschärfe zurückzuführen.

Das Ergebnis nach mehr als 5000 Sehtests an insgesamt 209 Aktionstagen: 47 Prozent der Teilnehmer ohne Brille können nicht ausreichend sehen, wenn sie im Straßenverkehr unterwegs sind.

Termine der Fielmann-Sehtestmobile finden Verkehrsteilnehmer

unter www.fielmann.de/sehtestmobil

Mehr von Volksfreund