"Aus Liebe zur Musik"

BODENBACH. Der Musikverein (MV) Bodenbach feiert am Wochenende mit einem Musik- und Oktoberfest das 45-jährige Bestehen. Alle Gäste aus nah und fern sind dazu eingeladen.

Die Liebe zur Musik hat im 270-Seelen-Dorf Bodenbach (Verbandsgemeinde Kelberg) einen besonderen Stellenwert. Drei musikalische Vereine prägen das Dorfleben und geben dem Zusammenhalt wertvolle Impulse. Dazu gehören der Männergesangverein (seit 1887), der Kirchenchor (1967) und der Musikverein, der am kommenden Wochenende sein 45-jähriges Bestehen feiert. Im Jahr 1961 gab ein kirchlicher Anlass die Anregung zur Vereinsgründung. "Auf der Wallfahrt nach Barweiler erfolgte damals die Entstehung unseres Musikvereins", erzählen beim TV-Gespräch die Vorstandsmitglieder Werner Heintz, Erwin Esch, Birgit Nelles und Theresa Esch, die als stellvertretende Vorsitzende amtiert und als Schriftführerin auch die fein geführte Vereinschronik verwaltet. "Traditionell begleitet der Musikverein auch heute noch jährlich die Barweiler-Wallfahrt der Pfarrei", berichten die Musiker. Seit Gründung kann der Verein auf einen stabilen Verlauf zurückblicken. Auch war stets der Blick nach vorne offen. So hat der MV Bodenbach durch kontinuierliche Jugendarbeit keine Nachwuchssorgen und besteht dementsprechend aus jungen und "gestandenen" Musikern. Hierzu zählt auch Paul Heintz. Ein Mann, der aus großer Musikliebe auch im Männergesangverein und Kirchenchor Bodenbach aktiv ist. Mit beiden Vereinen pflegt der Musikverein eine harmonische Beziehung. Sei es, wenn es um eine Veranstaltung im Ort geht, sei es wie jetzt um das Musik- und Oktoberfest. Der MV Bodenbach ist derzeit der einzige Instrumentalverein in der Pfarrei Bodenbach (mit Bongard, Borler und Gelenberg). Dirigent Dietmar Pitzen schaut zuversichtlich in die Vereinszukunft. Sein Ziel ist es weiterhin, dass "wir es immer schaffen, für alle ein ansprechendes Repertoire zu spielen." Zum Repertoire gehört neben den Liedern für besondere Anlässe Unterhaltungsmusik in den Bereichen Volks-, Schlager- und Popmusik. Rund 25 Auftritte zu den verschiedenen kirchlichen und gemeindlichen Veranstaltungen, Festen und Gastspielen bewerkstelligt der MV im Jahr. Dazu kommen die wöchentlichen Proben. Eine harmonische Gemeinschaft pflegt der Verein auch mit den inaktiven Mitgliedern, die den Verein als "Fanclub" (so Birgit Nelles), aber auch durch ihr mithelfendes Engagement, wie jetzt beim Fest, sehr unterstützen. Zu einer beliebten Unternehmung zur Förderung der Gemeinschaft im Verein hat sich laut Vorstand das jährliche Camping-Wochenende etabliert.

Mehr von Volksfreund