1. Region
  2. Vulkaneifel

Ausbau soll für bessere Sicht sorgen

Ausbau soll für bessere Sicht sorgen

Viele Unfälle sind in den vergangenen Jahren an der Kreuzung Ellscheid/Steineberg auf der B 421 passiert. Das soll sich jetzt ändern. Bauarbeiten sind angelaufen, um den Bereich übersichtlicher zu gestalten.

 Polier Lothar Becker von der Firma Kohl Bau weiß von vielen Unfällen im Kreuzungsbereich bei Ellscheid. Tv-Foto: Helmut gassen
Polier Lothar Becker von der Firma Kohl Bau weiß von vielen Unfällen im Kreuzungsbereich bei Ellscheid. Tv-Foto: Helmut gassen

Ellscheid. Die Bauarbeiten an der Kreuzung B 421/L 66/K 19 haben begonnen. Die Straße soll verbreitert werden. In Richtung Ellscheid und Steineberg werden Abbiegespuren gebaut, und die Talsenke in Richtung Steineberg wird aufgefüllt.
Die Straßenplaner erhoffen sich davon eine bessere Sicht. Denn in den vergangenen Jahren sind dort einige Unfälle passiert. "Von der Übersichtlichkeit ist der Kreuzungsbereich eigentlich gut, aber es kommt oft zu Fehleinschätzungen der Fahrer", sagt der Verkehrssicherheitsfachmann der Polizeiinspektion Daun, Horst Krämer.
Von den Kosten in Höhe von 545 000 Euro trägt der Bund 77 Prozent, den Rest das Land. Die Arbeiten dauern bis Ende Mai 2014. Bereits im vergangenen Jahr hatte es die Rodungsarbeiten im Kreuzungsbereich gegeben.
Der Verkehr auf der B 421 wird während der Bauarbeiten durch eine Ampel geregelt.

HG