Ausflug zum Dinopark nach Ernzen

Ausflug zum Dinopark nach Ernzen

Bitburg (red) Das DRK-Referat Flüchtlingshilfe fuhr mit 79 Teilnehmern, Menschen mit Fluchterfahrung, Ehrenamtlichen und Teilnehmern von AliBi Eifelservice zum Dinopark nach Ernzen.Nach kurzem Aufenthalt starteten zwei interessante und kurzweilige Führungen, angeleitet von jeweils einer Expertin des Parks.

Ein achtjähriger Junge aus dem DRK-Projekt Märchendeutsch konnte alle Dinosaurier-Fragen beantworten. Es wurde gestaunt, diskutiert und gelacht - ein echter Austausch fand statt. Die Kinder wurden kurzzeitig selbst zu Archäologen und suchten und siebten nach Edelsteinen und Dinozähnen. Nach Abschluss des Rundgangs wurden alle Teilnehmer und auch der freundliche Busfahrer Willi zu Spaghetti mit Tomatensoße eingeladen. Bei der Heimreise im Bus schwärmten alle von der gemeinsamen Fahrt. Foto: privat

Mehr von Volksfreund