AUSFLUG

BROHLTAL. Noch bis November finden jeden ersten Sonntag im Monat jeweils um 14 Uhr Führungen auf Burg Olbrück statt. Inmitten des großartigen Vulkanparks Brohltal/Laacher See liegt das Wahrzeichen des Brohltals.

Die erdgeschichtlichen Dimensionen des Vulkanismus und die kulturgeschichtlichen des Mittelalters stoßen hier unmittelbar aufeinander und werden auf Olbrück greifbar. In beherrschender Lage auf einer 440 Meter hohen Phonolithkuppe, die steil ins Brohltal abfällt, steht die Burg. Im Mittelpunkt der Burganlage befindet sich der 34 Meter hohe Bergfried, von dem man bei guter Sicht sogar die Türme des Kölner Doms sehen kann. Weitere Informationen: Tourist-Information Brohltal, Telefon: 02636/ 19433tourist@brohltal.de; www.brohltal.de (red)/Leserfoto