1. Region
  2. Vulkaneifel

Ausgezeichnetes Ehrenamt

Ausgezeichnetes Ehrenamt

Im Rahmen des Verbandsgemeinde-Feuerwehrtags ist das 100. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Salm begangenen worden. Zudem gab es zahlreiche Ehrungen, Ernennungen und Verpflichtungen.

Salm. (red) Eine glückliche Hand als Wunsch für die Nachfolger, Dank an die ausscheidenden Brandschützer: Das war es, was Bürgermeister Matthias Pauly (Verbandsgemeinde Gerolstein) den Feuerwehrleuten beim Verbandsgemeinde-Feuerwehrtag wünschte.

Ernennungen und Entpflichtungen: Dennis Stadler (Entpflichtung Jugendfeuerwehrwart Gerolstein), Thomas Wiesmann (Ernennung zum Jugendfeuerwehrwart Gerolstein), Martin May (Ernennung zum Jugendfeuerwehrwart Densborn), Markus Marder (Ernennung zum stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart Densborn), Fabian Ekrod (Ernennung zum Atemschutzgerätewart), Tobias Bittner (Entpflichtung Atemschutzgerätewart), Martin Nägel (Entpflichtung Gerätewart), Stephan Weinand (Entpflichtung Gruppenführer Mürlenbach), Ulrich Oehms (Ernennung zum Gruppenführer der Feuerwehreinsatzzentrale), Andreas Igelmund (Kommissarische Ernennung zum stellvertretenden Wehrführer Roth), Hermann-Josef Sprünker (Entpflichtung stellvertretender Wehrführer Hohenfels-Essingen), Dieter Hoffmann (Ernennung zum stellvertretenden Wehrführer Lissingen), Wolfgang Schimmels (Ernennung zum Zugführer Gerolstein), Alois Breloer (Entpflichtung Wehrführer Gerolstein) und Thomas Baillivet (Ernennung zum Wehrführer Gerolstein). Helmut Dahm wurde von seinen Ämtern als Sicherheitsbeauftragter, stellvertretender Wehrführer der Feuerwehr Lissingen und Kreisausbilder entpflichtet. Außerdem wurde Heinz-Peter Schmitz als Kreisausbilder entpflichtet.

Ehrungen: Das Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande erhielten Helmut Dahm (Lissingen) und Horst Tombers (Salm) für ihre besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen.

Das Ehrenzeichen in Gold für 35 Jahre erhielten: Erwin Schüller (Berlingen), Alfred Elsen (Birresborn), Albert Fritschen, Alfred Schüßler (beide Hinterhausen), Hans-Josef Haas, Hermann-Josef Schmitz (beide Lissingen), Paul Roloff (Müllenborn), Peter Bell und Philip Graf (beide Pelm).

Das Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre erhielten: Anton Krämer (Berlingen), Manfred Schifferings (Birresborn), Gottfried Wawers (Duppach), Stefan Dahm (Hinterhausen), Günter Gierens, Thorsten Maas (beide Kalenborn), Guido Fries, Udo Fries und Lorenz Weinand (alle drei Oos).

Verpflichtungen: Am Nachmittag wurden 18 Neueinsteiger in den ehrenamtlichen Feuerwehrdienst durch Bürgermeister Pauly verpflichtet. Dies waren: Marcel Krämer, Tim Löffler, Daniel Zalewski (Berlingen), Michel Sonnen (Birresborn), Maximilian Hermanns (Densborn), Patrick Lenzen, Marcel Schuler (Duppach), Badar Ehsan (Gerolstein), Nicolas Gith, Nico Lenzen (Hohenfels-Essingen), Ingo Krüger, Viktor Remche, Isabell Schulte (Lissingen), Frank Müller (Michelbach), Jan Zender (Neroth), Thomas Seider (Pelm), Michael Böffgen und Uwe Fahrmeyer (Roth).