AUSSTELLUNG

GEROLSTEIN. Eine Ausstellung des Kulturamtes Prüm über die 100-jährige Geschichte der Landesbehörde und eine Reihe von beispielhaften Bodenordnungsverfahren in der Region ist bis Ende März in der Volksbank Eifel Mitte in Gerolstein zu sehen. Bei der Eröffnung vor rund 40 Gästen, zu der Volksbank-Vorstandsmitglied Reiner Berlingen begrüßt hatte, betonte Behördenleiter Hartmut Schmidt, wie wichtig die stark vom Kulturamt geprägte ländliche Entwicklung sei. Schmidt sagte: "Wir müssen durch unsere Arbeit die Vorraussetzungen dafür schaffen, dass die Jugend sieht, welche Chancen der ländliche Raum bietet, und dass die Jugend in der Region bleibt." Um jungen Leuten einen Einblick in Themen wie Bodenordnung oder ökologische und ökonomische Herausforderungen der ländlichen Entwicklung zu geben, bietet das Amt Schulklassen Führungen durch die Ausstellung an. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 06551/9440.mh/Foto: Mario Hübner

GEROLSTEIN.Eine Ausstellung des Kulturamtes Prüm über die 100-jährigeGeschichte der Landesbehörde und eine Reihe von beispielhaftenBodenordnungsverfahren in der Region ist bis Ende März in derVolksbank Eifel Mitte in Gerolstein zu sehen. Bei der Eröffnungvor rund 40 Gästen, zu der Volksbank-Vorstandsmitglied ReinerBerlingen begrüßt hatte, betonte Behördenleiter Hartmut Schmidt,wie wichtig die stark vom Kulturamt geprägte ländlicheEntwicklung sei. Schmidt sagte: "Wir müssen durch unsere Arbeitdie Vorraussetzungen dafür schaffen, dass die Jugend sieht,welche Chancen der ländliche Raum bietet, und dass die Jugend inder Region bleibt." Um jungen Leuten einen Einblick in Themen wieBodenordnung oder ökologische und ökonomische Herausforderungender ländlichen Entwicklung zu geben, bietet das Amt SchulklassenFührungen durch die Ausstellung an. Weitere Informationen undAnmeldung unter Telefon 06551/9440.mh/Foto: Mario Hübner