Autofahrer bei Unfall in der Vulkaneifel schwer verletzt

Autofahrer bei Unfall in der Vulkaneifel schwer verletzt

Bei Gunderath (Vulkaneifelkreis) ist am späten Samstagabend ein 20-jähriger Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Wie die Polizei Daun mitteilte, sei der 20-Jährige aus der VG Kelberg gegen 21.50 Uhr auf der L 96 von Gunderath in Richtung Mosbruch unterwegs gewesen, als er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in einer leichten Linkskurve nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen geraten sei und von der Fahrbahn abkam. Der 20-Jährige wurde schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Wagen entstand nach Polizeiangaben wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.