1. Region
  2. Vulkaneifel

Autofahrer gerät auf Gegenfahrbahn

Autofahrer gerät auf Gegenfahrbahn

Daun (red) Ein 77-jähriger Mann war am Sonntag, 20.25 Uhr, mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 257 von Darscheid in Richtung Daun unterwegs. Wie die Polizei gestern mitteilte, geriet er mehrmals auf die Gegenfahrbahn - bedingt durch eine Sehschwäche bei Dämmerung und Dunkelheit.

Entgegenkommende Fahrzeuge mussten laut Polizei teilweise stark abbremsen.
Weiterhin bremste er mehrmals sehr stark ab, so dass folgende Fahrzeugführer ebenfalls zum starken Abbremsen gezwungen wurden.
Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Daun unter der Telefonnummer 06591/96260 in Verbindung zu setzen.