B51 bei Stadtkyll: Baustelle wird auf andere Seiteverlegt

Straßenbau : Großbaustelle bei Stadtkyll zieht um

Die Großbaustelle auf der B 51 bei Stadtkyll wechselt die Seiten. Deswegen muss die Bundesstraße in der ersten Augustwoche für voraussichtlich drei Tage gesperrt werden.

Spurwechsel: Die Erneuerung des vierspurigen Abschnitts der Bundesstraße 51 bei Stadtkyll (der TV berichtete) ist in Richtung Köln weitgehend abgeschlossen.

Nachdem die Straße dort asphaltiert und die Leitplanken gesetzt sind, geht es bald auf der anderen Seite weiter: Der Landesbetrieb Mobilität in Gerolstein hat angekündigt, dass deshalb die Verkehrsführung von Montag, 5. August, bis Mittwoch, 7. August, umgebaut werden soll. Dazu muss der Abschnitt zwischen dem Abzweig nach Schönfeld und der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen an diesen drei Tagen in beiden Richtungen gesperrt werden.

Der Verkehr wird von der Anschlussstelle Olzheim auf der Bedarfsumleitung „U 7“ über Kehr und Hallschlag bis zur Anschlussstelle Kronenburg – und umgekehrt – geführt. Danach kann man dann wieder auf der Gegenseite der B 51 in beiden Richtungen an der Baustelle vorbei fahren.