Bagger im Einsatz an der B 421

Bagger im Einsatz an der B 421

Gillenfeld. Schweißtreibende Arbeit an der Bundesstraße B 421: Der komplette Kreuzungsbereich B 421/L 16 wird derzeit umgestaltet (der TV berichtete), um eine bessere Übersicht herzustellen und gleichzeitig die Unfallgefahr in diesem Bereich zu senken.

Zurzeit entstehen kleeblattförmige Zufahrt- und Abfahrtstraßen. Zudem wird die Bundesstraße in Richtung Immerath noch 200 Meter weiter ausgebaut. Wegen dieser Arbeiten bleibt die B 421 zwischen der Kreuzung B 421/L 16 und der Einmündung B 421/K 23 in der Zeit von Donnerstag, 8. Juli, bis voraussichtlich Dienstag, 27. Juli, für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird ab der Kreuzung B 421/L 16 über die L 16 - K 23 bis zur Einmündung B 421/K 23 und umgekehrt ausgeschildert. (HG)/ Foto: Helmut Gassen

Mehr von Volksfreund