1. Region
  2. Vulkaneifel

Band Spirit überträgt ihr Konzert Sternenzeit am 5. Dezember 2021 online

Band-Porträt : Vorweihnachtliche Sternenzeit mit Spirit

Die Kirchenmusikart Sacro-Pop ist das Metier der Band Spirit. Diese überträgt coronabedingt ihr Konzert „Sternenzeit“ am Sonntag, 5. Dezember, als Online-Veranstaltung per Livestream – und stellt dabei ihr erstes Album „Karussell“ vor.

Die Entscheidung, das für den 5. Dezember geplante Konzert nicht live im „Eifeldom“ in Niederbettingen zu geben, sondern in Echtzeitübertragung in die Wohnzimmer zu bringen, sei am Vorabend gefallen, sagt Michael Remer unserer Zeitung bei der Vorstellung des Programms und des ersten Albums der Sacro-Pop-Band „Spirit on a mission from god“ (siehe Hintergrund). 

Der 35-Jährige aus Hillesheim ist Gitarrist und Sprecher der Band. Die Proben seien abgeschlossen, Setlist und Bühnenbild fertig gestellt gewesen, und bei den Bandmitgliedern, den Freunden und Fans der üblicherweise im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindenden vorweihnachtlichen „Sternenzeit mit Spirit“ (der TV berichtete) habe bereits Vorfreude geherrscht, erklärt Michael Remer. „Doch statt abzusagen, haben wir uns für die Online-Variante entschieden.“

    So überträgt am Sonntag, 5. Dezember, um 18 Uhr, die Band vor dem Bühnenbild und einem kleinen Publikum aus dem Familien- und Freundeskreis die „Sternenzeit“ live aus dem neuen Bürgerhaus in Basberg. Dann gibt es für die Zuschauer zu Hause die bekannte besondere vorweihnachtliche Stimmung. Und viel Neues.

Die meisten der ansonsten etwa zwei Dutzend Auftritte pro Jahr seien 2021 ausgefallen, erklärt Michael Remer. So hätten die Bandmitglieder die Zeit genutzt, um eigene Stücke zu schreiben, zu komponieren und ihnen bei den gemeinsamen Proben den letzten Schliff zu geben. Sie freuten sich nun sehr darauf, die Lieder im Rahmen der „Sternenzeit“ vorzustellen.

   Gleichzeitig findet an dem Nikolausabend eine Premiere statt: Die Band veröffentlicht ihr erstes Album mit eigenen Liedern wie das Titel gebende „Karussell“ und mit Coversongs wie „Der Weg“ von Herbert Grönemeyer. So startet „Spirit“ mit dem diesjährigen Adventskonzert auch die für das kommende Jahr geplante „Karussell-Tour“ quer durch die Eifel – mit Live-Auftritten und möglichst vielen Open-Air-Konzerten.

Aus dem Verkaufserlös des Albums geht ein Teil an die „Hilfsgruppe Eifel“ zugunsten von Opfern der Flutkatastrophe (siehe Info).

Das Adventskonzert „Sternenzeit“ ist am 5. Dezember um 18 Uhr als Live­stream über den Link www.spirit-live.de abrufbar. Das Album „Karussell“ kann zum Preis von 12 Euro vorbestellt werden, und zwar per E-Mail an info@spirit-live.de, telefonisch unter 02444/2756 (von 8 bis 18 Uhr) oder auf der Homepage: www.spirit-live.de