1. Region
  2. Vulkaneifel

Behindertenbeirat hat sich neu konstituiert

Behindertenbeirat hat sich neu konstituiert

Den Beirat für Menschen mit Behinderung gibt es seit 2011, nun hat er sich neuer Besetzung konstituiert. Zu den Aufgaben sagte Landrat Heinz-Peter Thiel: "Der Beirat ist die Interessenvertretung der Menschen mit Behinderung im Landkreis Vulkaneifel.

Er gibt Anregungen an die Kreisgremien weiter und berät diese in allen Angelegenheiten, die die Belange von Menschen mit Behinderung berühren." Zum Vorsitzenden des Beirats wurde Alfred Haas, der Vorsitzende des Kreisverbands Daun der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung gewählt.
Zum Stellvertreter wählte der Beirat Rainer Klippel, der im Gemeindepsychiatrischen Betreuungszentrum Daun arbeitet. Der Beirat gehören 16 Mitglieder an, Ergänzt wird die Arbeit des Beirates durch den Behindertenbeauftragten des Landkreises Vulkaneifel, Leo Thielen aus Daun-Weiersbach. Er ist der unmittelbare Ansprechpartner für Bürger mit all ihren Anliegen, die das tägliche Leben mit einer Behinderung betreffen. Anregungen und Rückfragen zu den Aufgaben des Beirats nimmt Dietmar Engeln von der Geschäftsstelle bei der Kreisverwaltung entgegen. red