Beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Ebene des Kreises Vulkaneifel haben sich Schalkenmehren und der Üdersdorfer Ortsteil Tettscheid für die nächste Runde qualifiziert.

Dorfwettbewerb : Auf in die nächste Runde

(red) Beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Ebene des Kreises Vulkaneifel haben sich Schalkenmehren und der Üdersdorfer Ortsteil Tettscheid für die nächste Runde qualifiziert.

Die Jury, die über den Sieger in der Region Trier entscheidet, hat ihren Besuch für Montag, 11. Juni, angekündigt.

In Tettscheid (140 Einwohner) startet die Bewertungskommission um 8.30 Uhr, in Schalkenmehren (620 Einwohner) um 10.45 Uhr.

Die beiden Vulkaneifel-Dörfer messen sich auf Bezirksebene mit zum Teil deutlich größeren Gemeinden wie beispielsweise Zeltingen-Rachtig (Kreis Bernkastel-Wittlich, 2300 Einwohner), Föhren (Kreis Trier-Saarburg, 2900 Einwohner) und Konz-Könen (2500 Einwohner).

Aber auch ein ganz kleines Dorf ist mit am Start: Nasingen aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm mit 43 Einwohnern.

Mehr von Volksfreund