Beiträge fürs Heimatjahrbuch gesucht

Beiträge fürs Heimatjahrbuch gesucht

Noch bis 30. Juni können Autoren Texte und Bilder für das Heimatjahrbuch 2014 einreichen. Der Redaktion geht es vor allem um den Wandel in den Dörfern.

Daun/Gerolstein. "Das Dorf und das Leben auf dem Lande gibt es nicht mehr, zumindest nicht so, wie es einmal war - mit unterhaltsamen Gesprächen am Backes, im Tante-Emma-Laden oder in der Kneipe um die Ecke; und mit überlebensnotwendiger Nachbarschaftshilfe bei Geburt, Hausbau und Tod." Diese nüchterne Bestandsaufnahme macht die Redaktion des Heimatjahrbuchs 2014 und sucht Beiträge, die den Wandel in den Dörfern beschreiben. Daneben sind Gedichte und Berichte, Aufsätze und Schilderungen zur lokalen Geschichte sowie bedeutsamen Jubiläen und aktuelle Themen der Heimat- und Naturkunde sowie der Literatur willkommen. Die Redaktion freut sich, wenn die Autoren ihre Beiträge per E-Mail an hjb@vulkaneifel.de oder per CD einreichen würden. Redaktionsschluss ist am 30. Juni 2013. red
Interessierte können sich auch mit Themenvorschlägen oder fertigen Texten bei der Kreisverwaltung Vulkaneifel, Mainzer Straße 25, 54550 Daun, melden. Info: Verena Bernardy, Telefon 06592/933-245, E-Mail: verena.bernardy@vulkaneifel.de; Dorothea Geßner-Blum, Telefon 06592/933-284, E-Mail: dorothea.gessner-blum@vulkaneifel.de

Mehr von Volksfreund