Berufsbildende Schule Vulkaneifel Gerolstein verabschiedet 95 Absolventen

Bildung : Heiß wie ein Vulkan auf den neuen Abschnitt

Die Berufsbildende Schule Vulkaneifel Gerolstein verabschiedet 95 erfolgreiche Absolventen mit einem feierlichen Festakt.

(red) „ BBS Vulkaneifel - Heiß wie ein Vulkan“- lautete das  Motto der 95 Absolventen, die an der Berufsbildenden Schule Vulkaneifel Gerolstein über unterschiedlichste Wege ihr Ziel, die allgemeinen Hochschulreife beziehungsweise die Fachhochschulreife erworben haben.
Eingeleitet wurde die  Verabschiedung mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Erlöserkirche, gestaltet von Pastor Pius Krämer, den Schülern der Höheren Berufsfachschule Rechnungslegung
und Controlling und musikalisch umrahmt vom Lehrerchor der Berufsbildenden Schule Vulkaneifel unter der Leitung von Dr. Joachim
Sand.
Der Festakt in der Berufsbildenden Schule Vulkaneifel bildete dann den zweiten Höhepunkt des Tages, bestehend aus einem bunten Mix aus Reden und Intermezzi, beispielsweise einer pantomimischen Gratulationskur seitens der Stammkurslehrerinnen.
In seiner Begrüßung betonte Schulleiter Günter Karst am Beispiel einer
lustigen, parabolisch zu verstehenden Geschichte über die Kollegen/
Schüler mit den Namen „Jeder“, „Jemand“, „Irgendjemand“ und
“Niemand“, wie wichtig es in der Schule, aber auch im späteren Leben sei, Verantwortung im Team zu übernehmen, aber insbesondere auch die Verantwortung zur Gestaltung des eigenen Lebensplans zu tragen.
Norbert Kintsch als Vertreter der Absolventen unterstrich diese notwendige Eigenverantwortung am Ende seiner bewegenden Dankesrede mit einem Zitat von Edison, dass nur derjenige Erfolg habe, der etwas tue, während er auf den Erfolg wartet. Ganz besonders wichtig sei aber, dass jeder einzelne für sich selbst
herausfinden müsse, was ihn antreibt und was das Leben für ihn
lebenswert macht, ohne dabei die Verantwortung gegenüber der
Gesellschaft zu vernachlässigen.
„Heiß wie ein Vulkan? - Wir brechen aus!!!“ Dass Ausbruch auch immer
ein neuer Aufbruch, ein Zugewinn von neu gewonnener Freiheit ist, die es aktiv und selbstbestimmt zu gestalten gilt, betonte Christina Rodemers in ihrer Festansprache, die sie stellvertretend als Klassenleiterin
einer höheren Berufsfachschule für das gesamte Lehrerkollegium an die
Abgänger richtete.
Im Namen der gesamten Schülerschaft bedankte sich der Schülersprecher Frederik Kaldenbach für die Chancen, die sich jungen Menschen durch das Bildungsangebot an der Berufsbildenden Schule
Vulkaneifel Gerolstein eröffnen. Seinen besonderen Dank richtete er an
die Lehrerschaft, aber auch an die Eltern und Familien, die alle dazu
beigetragen haben, dass 95 junge Menschen heute ihren Abschluss feiern können.
Über den Preis der Ministerin für besonderes schulisches und soziales
Engagement konnten sich Dominic Mai, Schüler des beruflichen Gymnasiums, und Norbert Kintsch aus der Berufsoberschule 2 freuen.
Am Ende des Festaktes nahmen 95 stolze Absolventen begleitet von den Glückwünschen der mehr als 300 anwesenden Gästen aus den Händen des Schulleiters und ihrer Stammkursleiter und der Klassenlehrer ihre Zeugnisse entgegen.
Folgende Schülerinnen haben ihr Abschlusszeugnis erhalten:

Berufliches Gymnasium, Bildungsgang Technik (Stammkursleiter: Studienrätin N. Bubner, Studienrätin Sabrina Dockendorf,
Oberstudienrätin S.Horch): Block Helena (Dockweiler), Diederich Philipp (Üdersdorf), Disch Jonas (Rengen), Eisenbart Niclas (Waldkönigen), Fasen Johannes (Oberbettingen), Frings Fabian (Kelberg), Gitzen Carolina (Salm), Gundert Philipp (Mannebach), Günter Alina ( Ellscheid), Hallebach Erik (Oberstadtfeld), Jansen Pia (Michelbach), Jehnen Markus (Neunkirchen), Kähler Stefan (Gerolstein), Köhler Johannes (Kerpen), Mai Dominic (Densborn), Marx Rebecca (Mehren), May Maren (Kerpen), Nehr Dennis (Walsdorf), Nelles Jan-Luca ( Bodenbach), Nowak Clara (Dortmund), Picco Gianni (Jünkerath), Sawadzki Anna (Gerolstein), Schmidt Lars (Sassen), Schmitt Marvin (Steinborn), Schomers Markus (Gerolstein), Schüler Erik (Bongard), Ternes Jannik (Kelberg), Udomphen Sasithorn (Lissendorf), Ugo Joshua (Mürlenbach), Vissers Daan (Gerolstein) und Wilms Lisa Milou (Dreis-Brück).

Berufsoberschule 2 (Klassenleiter: Oberstudienrat H. Schomers): Heuser Gesine (Gerolstein), Kintsch Norbert (Neroth), Michel Melissa (Daun), Müller Rene (Müllenbach), Reuter Lukas (Gillenfeld), Wiens Cindy (Darscheid).

Berufsoberschule 1 (Klassenleiter: Oberstudienrat J. Knopp): Endres Dolan (Hillesheim), Hansen Florian (Meisburg), Hollender Marc (Wershofen), Retterath Marius (Müllenbach), Richter Fabian (Daun) und Tundis Florian (Gerolstein).

Duale Berufsoberschule (Klassenleiter: Oberstudienrat V. Krischel): Ehleringer Martin (Seiwerath), Hansen Jannik (Buchet), Kaldenbach Frederik (Prüm), Kartels Yannick (Boxberg), Keils Oliver (Hallschlag), Letsch Johannes (Strohn), Münch Michael (Lissendorf), Namyslo Nina (Saxler), Pohs Philipp (Nerdlen), Roden Kai (Dreis-Brück) und Saxler Florian (Gerolstein).

Zweijährige höhere Berufsfachschule Wirtschaft, Verwaltung und Dienstleistung, Fachrichtung Rechnungslegung und Controlling (Klassenleiterin: Studienrätin C. Rodemers): Adolf Katrin (Daun), Bechthold Christina (Walsdorf), Bischof Cornelius (Jünkerath), Bowi Marvin (Gerolstein), El-Zein Samar (Gerolstein), Engeln Jan ( Meisburg), Görzen Naemi (Darscheid), Hermes Jan-Philipp (Stadtkyll), Imeri Betina (Daun), Kohnenmergen Julia (Auw), Krämer Eva (Salm), Neimanns Maike (Neidenbach), Niesen Ann-Kathrin (Densborn), Orllati Mendim (Daun), Plein Sabino Nathalie (Mehren), Regehr Katharina (Kalenborn-Scheuern), Rempel Rebecca (Üdersdorf), Schmitt Henrik (Prüm) und Weber Julia (Lissendorf).

Zweijährige höhere Berufsfachschule Wirtschaft, Verwaltung und Dienstleistung, Fachrichtung Handel und E-Commerce (Klassenleiter: Studienrätin I. Dohmen): Augarde Christopher (Daun), Bozyel Benian-Denise (Pelm), Dahmen Sebastian (Gönnersdorf), Dietrich Richard (Nohn), Esch Kevin (Kirchweiler), Gans Nina (Oberbettingen), Gietmann Aileen (Gerolstein), Hansen Jana (Daun), Hasenstab Jessica (Neroth), Jakoby Michael (Wiesbaum), Juchems Kristina (Hillesheim), Kereit Michelle (Pelm), Kirwel Felix (Üxheim), Kuhlmann Katharina (Darscheid), Öncel Hülya (Prüm), Pak Tatjana (Dockweiler), Perings Paul (Pelm), Ring Marius (Mehren), Schumacher Christoph (Ripsdorf), Schwerdorf Justin (Daun), Weiler Sven (Birresborn) und Weizel Daniel (Gerolstein).

Mehr von Volksfreund