1. Region
  2. Vulkaneifel

Beschlossene Sache: Busfahrpreise steigen um 6,2 Prozent

Beschlossene Sache: Busfahrpreise steigen um 6,2 Prozent

Ab Januar 2013 kosten Fahrten mit Bus und Bahn im Verkehrsverbund Region Trier (VRT) 6,2 Prozent mehr. Dies hat der Ausschuss der VRT und der Verbandsversammlung des VRT-Zweckverbands am Mittwoch beschlossen.

Er begründet die dritte Preiserhöhung seit April mit gestiegenen Betriebskosten (der TV berichtete). Die Tariferhöhung muss der Landesbetrieb Mobilität genehmigen.

VRT und Zweckverband nehmen nun Kosten und Umsätze der Verkehrsunternehmen unter die Lupe. Bis Ende dieses Jahres soll ein Gutachten vor liegen, das den Finanzierungsbedarf des öffentlichen Nahverkehrs ermittelt.