Betrunken, Auto demoliert, Führerschein weg

Betrunken, Auto demoliert, Führerschein weg

Seinen Führerschein abgeben musste ein 25-jähriger VW-Golf-Fahrer, der betrunken einen Unfall gebaut hatte. Am Mittwoch, um 22 Uhr war er mit seinem VW Golf auf der Bundesstraße 410 zwischen Lissingen und Gerolstein unterwegs, als er in einer Linkskurve vermutlich wegen überhöhtem Tempo die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Das Auto drehte sich und landete im gegenüberliegenden Straßengraben. Der Wagen wurde durch den Aufprall total demoliert, zudem wurde noch ein Leitpfosten beschädigt. Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife nahm den Unfall auf und bemerkte, dass der Mann getrunken hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. mh

Mehr von Volksfreund