Betrunken falsch durch Einbahnstraße gefahren

Betrunken falsch durch Einbahnstraße gefahren

Gerolstein. (red) Bei der Kontrolle eines Rollerfahrers am späten Abend des 12. November in Gerolstein stellten Polizeibeamte Alkoholgenuss fest; ein Test ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Der 30-jährige Fahrer aus der VG Gerolstein fiel den Beamten auf, als er in einer Einbahnstraße entgegengesetzt der Fahrtrichtung unterwegs war.

Ein Ermittlungsverfahrens wurde eingeleitet, der Führerschein sichergestellt.

Mehr von Volksfreund