Betrunkene geben Gas: Strafverfahren eröffnet

Betrunkene geben Gas: Strafverfahren eröffnet

Zwei Betrunkene sind am Wochende im Straßenverkehr aufgefallen: Ein 22-Jähriger aus der VG Daun soll nach Angaben der Polizei in Bleckhausen in der Nacht auf Samstag, 24. September, mit seinem Wagen auf ein vorausfahrendes Auto gekracht sein. Es entstand Sachschaden.

Der Beschuldigte soll unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Die Beamten kassierten seinen Führerschein. Zudem wurde gegen den 22-Jährigen ein Strafverfahren eröffnet.
Am Freitagnachmittag stoppte die Polizei in Dockweiler einen angeblich betrunkenen Mofafahrer. Der 38-Jährige war am späten Nachmittag mit dem Kleinkraftrad unterwegs. Die Polizei stoppte den Mann, da sein Mofa technisch verändert gewesen sein soll. Dabei stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und zudem unter Alkoholeinfluss gestanden haben soll. Gegen den 38-Jährigen wurde ebenfalls ein Strafverfahren eröffnet. cmo

Mehr von Volksfreund