Bewingen ist Schauplatz des Vulkantags

Bewingen ist Schauplatz des Vulkantags

Gerolstein (red) Auch 2017 wird im Gerolsteiner Land am Maifeiertag wieder mit vielen Höhepunkten in und auf Vulkanen gewandert. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr der Vulkan Burlich mit seinen Tuffsteinhöhlen im Gerolsteiner Stadtteil Bewingen.

Das Team der Tourist-Information Gerolsteiner Land hat in Zusammenarbeit mit dem Ortsvorsteher und der Dorfgemeinschaft eine etwa sieben Kilometer lange, erlebnisreiche Wanderroute ausgearbeitet. Start ist am Montag, 1. Mai, 11 Uhr am Gemeindehaus / der Grillhütte in Gerolstein-Bewingen. Für Gäste ist der Treffpunkt an den Zufahrtsstraßen ausgeschildert. Parkmöglichkeiten sind vor Ort ausreichend vorhanden. Die Wanderstrecke weist zwei längere Steigungen, zum Teil auf schmalen Pfaden auf. Für Kinderwagen, Rollstühle und Gehbehinderte ist die Route daher eher nicht geeignet. Ortsvorsteher Hardy Schmidt-Ellinger und der Vulkanologe Peter Bitschene sorgen unterwegs für den notwendigen Gesprächsstoff.
Nach der Wanderung wird den Teilnehmern an der Grillhütte in der Freizeitanlage ein Mittagsimbiss aus der Bundeswehrküche mit Getränken gereicht. An der Grillhütte stehen auch Toiletten und Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Ein Kinderspielplatz befindet sich gleich um die Ecke. Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos.
Weitere Infos zum Vulkantag sind in der Touristinformation Gerolsteiner Land, Bahnhofstraße 4 in Gerolstein (Telefon 06591/949910, touristinfo@gerolsteiner-land.de , <%LINK auto="true" href="http://www.gerolsteiner-land.de" text="www.gerolsteiner-land.de" class="more"%> ) erhältlich.

Mehr von Volksfreund