BILDUNG

GEROLSTEIN. Mit dem Abschluss der Fachhochschulreife verabschiedete die Berufsbildende Schule (BBS) Gerolstein in diesem Jahr insgesamt 51 Schüler und 20 Schülerinnen. Für die Schüler der Fachoberschule in Teilzeitform war es der letzte in dieser Form geführte Bildungsgang, da die Fachoberschule durch die duale Berufsoberschule mit einer stark veränderten Fächerstruktur abgelöst wird.

Der entsprechende Vollzeitbildungsgang, die Berufsoberschule I in den Fachrichtungen Technik und Wirtschaft, war der erste erfolgreiche Jahrgang nach der Strukturreform des berufsbildenden Schulwesens. Angesichts der unsicheren Lage haben die Schüler den Weg gewählt, ihre schulische und berufliche Qualifikation zu erweitern, um damit langfristig im Arbeitsleben erfolgreich zu sein. In einer Feierstunde verabschiedeten sich die Kollegen der BBS Schule Gerolstein von ihren Absolventen und wünschte ihnen viel Glück und Erfolg auf ihrem Lebensweg. Foto: red

Mehr von Volksfreund