1. Region
  2. Vulkaneifel

Birkenwald am Energiepark Ellscheid/Gillenfeld

Natur : Wissenswertes über die Birke

(red) Ein Birkenwald steht am Energiepark Ellscheid/Gillenfeld, wo TV-Leser Holger Haag aus Büchel dieses Foto aufgenommen hat. Er schreibt über die Birke als Vorbotin: „Als erster heimischer Laubbaum zeigt sie im Frühjahr ihr grünes Kleid.

Die erste ist sie auch überall dort, wo es Brachflächen neu zu besiedeln gilt. Als Pionierbaumart bereitet sie nachfolgenden Bäumen wie Eiche oder Buche buchstäblich den Boden – bis sie von diesen allmählich verdrängt wird. Reine Birkenwälder sind daher in Deutschland selten. Von den zahllosen Arten sind bei uns vor allem die Hänge- oder Weißbirke und die Moorbirke verbreitet. Leicht zu erkennen sind beide an ihrer weißen Rinde. Anfangs ist diese glatt, später lösen sich dünne Stücke ab, die an Papier erinnern. Tatsächlich diente Birken­rinde in Vor­zeiten als Papier­ersatz.“ Vor allem in Skandinavien werde Birkensaft gewonnen und pur, als Wein oder Likör getrunken. Auch als Haarwasser diene er. Foto: Holger Haag