1. Region
  2. Vulkaneifel

Bitte nicht an den Bädern rütteln

Meinung : Bitte nicht an den Bädern rütteln

Der Sommer 2021 war für viele eine Katastrophe, für alle anderen zum Abhaken. Gerade für Kinder und Jugendliche, die unter Corona leiden, hat er nicht die erhoffte Erholung gebracht. Denn viele Familien sind wegen hoher Inzidenzen und der lange Zeit versagten Impf-Empfehlung für Kinder zu Hause geblieben.

Doch bei 15 Grad und Dauerregen sind Maare und Freibäder keine Alternative. Dennoch brauchen wir diese Einrichtungen – auch wenn sie Verluste schreiben. Sie zählen zur Grundversorgung für die einheimische Bevölkerung und sind ein notwendiges Angebot für Touristen. Und es wird auch wieder bessere Sommer geben.

m.huebner@volksfreund.de