Blick in die Glaskugel

DAUN/GEROLSTEIN. Spekulieren, Raten und ein wenig Um-die-Ecke-Denken sind gefragt. Zum Start ins neue Jahr lädt der Trierische Volksfreund seine Leser ein, ihre prophetischen Fähigkeiten auf die Probe zu stellen. Und das beste daran: Der treffsicherste Prognostiker gewinnt am Jahresende einen wertvollen Preis.

Olympische Winterspiele, Fußball-Weltmeisterschaft, Landtagswahl: Nationale und internationale Großereignisse, über deren Ausgang man trefflich spekulieren kann, gibt es im Jahr 2006 in großer Zahl. Aber auch im Kleinen, in den Städten und Dörfern des Kreises Daun, gibt es vieles, was sich im Laufe des Jahres entwickeln und verändern soll und wird. Wie geht es weiter mit dem Namen des Kreises? Was passiert mit der Gerolsteiner Fußgängerzone? Wie sieht die Zukunft des Dauner Hallenbads aus? Kommt die Ortsumgehung Hillesheim voran? Und findet sich ein Investor für die Kelberger Ortsmitte? All das sind Fragen, die sich viele stellen und auf die letztlich noch niemand eine sichere Antwort weiß. Deshalb sind prognostische Fähigkeiten gefragt. Die TV-Redaktion in Daun hat zehn lokale Projekte beziehungsweise Fragen und mögliche Entwicklungen beziehungsweise Antworten zusammengestellt und lädt Sie, liebe Leser, dazu ein, sich als Propheten zu versuchen. Spekulieren Sie, raten Sie, folgen Sie Ihrer Intuition und kreuzen Sie auf dem nebenstehenden Coupon jeweils die Möglichkeit an, die Ihnen am wahrscheinlichsten zu sein scheint. Den ausgeschnittenen Coupon - mit Name und Adresse versehen - können Sie an unsere Redaktion schicken, ihn dort abgeben oder faxen. Zudem gibt es die Möglichkeit im Internet an unserem Propheten-Ratespiel teilzunehmen. Der Coupon steht auch unter www.intrinet.de/prophet2006 zur Verfügung. Einsendeschluss ist der 13. Januar.Bester Prophet gewinnt Dinner für zwei

Die Antwortschreiben werden in der Redaktion gut verwahrt und in genau einem Jahr ausgewertet. Unter den Einsendern, die ihre Kreuzchen für die Entwicklung im Kreis Daun am häufigsten an der richtigen Stelle gemacht haben, wird dann ein Dinner für zwei Personen im Wert von 150 Euro verlost. In unserer Silvesterausgabe 2006 werden wir darüber berichten, wie treffsicher die Leser-Propheten waren und wer auf unsere Kosten ausgehen darf - natürlich verbunden mit zehn neuen Fragen für das folgende Jahr. Nun aber viel Spaß beim Spekulieren und Raten, einen guten Rutsch und viel Glück im neuen Jahr.

Mehr von Volksfreund