1. Region
  2. Vulkaneifel

Essen: Bodenständiges mit Pfiff

Essen : Bodenständiges mit Pfiff

Was macht die Küche von Florian Kucher aus? Dazu haben die Testesser des Guide Michelin folgende Beschreibung: „Seit über 30 Jahren betreibt Familie Kucher dieses Haus mit Leidenschaft und Engagement, immer wieder wird verbessert, umgebaut, renoviert ...

Vor einiger Zeit sind Sohn Florian Kucher und Tochter Stefanie Becker mit eingestiegen und bringen frischen Wind ins Gourmetrestaurant! ... So findet man hier z. B. Taubenbrust mit Mais und Pfifferlingen, aber auch sous-vide gegartes Eifel-Ei mit Löwenzahnblüten und Speck. Feine Kontraste und intensive Aromen kennzeichnen die Küche des jungen Chefs!“

Selbst beschreibt Florian Kucher  seine Küche als „Bodenständiges, aber mit Pfiff“: „Ich verwende gerne einfache und gute – wenn es geht – regionale Produkte und verbinde diese mit einem Highlight. Wie bei den Carabineros mit Gurke und Melone.“

Das gewisse Etwas versucht er zudem damit zu erreichen, das er  „verschiedene Geschmäcker, Farben, Formen und Texturen“ miteinander verbindet.

Bei den dunkelroten und aromatischen Garnelen sind es ein grünes Gurkensüppchen mit Limettenöl einerseits sowie andererseits orangefarbene Melonen und Melonen-Gel, grüne Gürkchen samt Gurkenkresse und zweierlei Rettichsorten, die sich ergänzen. Und als Kontrapunkt – farblich und geschmacklich – vervollständigt Vollkorn-Crumble das Ensemble.