Böffgen nicht mehr im Sparkassen-Vorstand

Böffgen nicht mehr im Sparkassen-Vorstand

Daun/Gerolstein. (sts) Die Kreissparkasse Daun (KSK) und das Vorstandmitglied Hubert Böffgen (Gerolstein, TV-Foto: Archiv/Helmut Gassen) haben sich in "beiderseitigem Einvernehmen" getrennt. Das bestätigte der Verwaltungsratsvorsitzende, Landrat Heinz Onnertz, auf Anfrage des TV.

Onnertz stellte klar, dass die Trennung nichts mit den laufenden Gesprächen über eine mögliche Fusion der Kreissparkassen Vulkaneifel und Bitburg-Prüm zu tun habe. Böffgen ist zum 1. März in den Ruhestand getreten. Seine Ausbildung begann er 1963 bei der KSK Daun, für die er bis 1991 in verschiedenen Funktionen tätig war. 1991 wurde Böffgen zum Vorstandsvorsitzenden der KSK Neuhaus in Thüringen berufen, 1994 kehrte der Gerolsteiner zurück in die Heimat als Vorstandsmitglied der KSK (weiterer Bericht folgt).

Mehr von Volksfreund