| 20:33 Uhr

Brand in Feriendorf-Werkstatt fordert einen Verletzten

Gerolstein. Bei einem Feuer in einer Werkstatt im Feriendorf Felsenhof am Seehotel ist es gestern zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Freiwilligen Feuerwehren von Gerolstein und Lissingen wurden gegen 12 Uhr von der Leitstelle in Trier alarmiert.

Die Löschzüge rückten sofort aus. "Wir hatten den Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle", sagt Wehrleiter Karl-Heinz Kunze. Ein Verletzter wurde vorsorglich mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Auslöser ist derzeit noch unklar. Offenbar fing ein Gegenstand auf der Werkbank Feuer. Hinweise auf Brandstiftung gibt es laut Polizei nicht. Der Brand wurde zunächst als nicht ungefährlich eingestuft. Denn in der verqualmten Werkstatt vermuteten die Brandschützer Gasflaschen und Behälter mit Farbverdünner. sen