Brandbekämpfer leisten gute Arbeit

Hillesheim · Mit Herzblut und Fachkompetenz bei der Sache, beliebt bei der Feuerwehrjugend und den Kameraden: Beim Kreisjugendfeuerwehrtag Vulkaneifel im Atrium der Grundschule Hillesheim sind verdiente Mitglieder geehrt worden. Ausgezeichnet mit dem großen Wappenteller der Jugendfeuerwehr (JFW) Vulkaneifel für mehr als sieben Jahre als Jugendfeuerwehrwart wurden Andreas Bowe (JFW Berlingen), Erika Spies (JFW Strohn), Veronika Lamberty (JFW Esch), Albert Kordel (JFW Demerath) sowie Stefan Müsseler (JFW Bongard/Bodenbach).

 Viele Jahre im Einsatz: Für ihr Engagament werden die Feuerwehrleute aus der Verbandsgemeinde Hillesheim gewürdigt. TV-Foto: Gabi Schüller

Viele Jahre im Einsatz: Für ihr Engagament werden die Feuerwehrleute aus der Verbandsgemeinde Hillesheim gewürdigt. TV-Foto: Gabi Schüller

Zwei Kameraden erhielten Auszeichnungen der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz, die der stellvertretende Landesjugendfeuerwehrwart Michael Holstein und Landrat Heinz Onnertz überbrachten: René Finken (JFW Hillesheim, ausgeschiedener dortiger Jugendfeuerwehrwart und neu gewählt als Beisitzer der Verbandsgemeinde Hillesheim im JFW-Kreisausschuss) erhielt die Ehrennadel für zehn Jahre Verdienst um die Jugendfeuerwehr Hillesheim. Finken ist dort als Jugendfeuerwehrwart ausgeschieden und zum Beisitzer der Verbandsgemeinde Hillesheim im JFW-Kreisausschuss gewählt worden. Der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Harald Schmitz erhielt die silberne Ehrennadel für 15 Jahre. Mit allen freute sich Kreisjugendfeuerwehrwart Ferdinand Diederichs. gs

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort