1. Region
  2. Vulkaneifel

Brennende Laube in Daun sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Brennende Laube in Daun sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Der Brand eines Gartenhauses in einem verwinkelten Bereich der Bahnhofstraße in Daun sorgte am Dienstagabend für einen Großeinsatz der Feuerwehr Daun, die mit 27 Wehrleuten und mehreren Fahrzeugen das Feuer erfolgreich bekämpfte.

Um 20.38 gingen mehrere Notrufe bei der Polizei Daun ein. Es wurde gemeldet, dass es zwischen dem Gebäude der Caritas und dem Reifenhändler Vergölst (in der Nähe des Hit-Markts) brenne. Wie sich herausstellte, stand in dem nur schwer zugänglichen Bereich ein Gartenhaus in Flammen - in unmittelbarer Nähe einer Ansammlung stattlicher Fichten.

Mit vereinten Kräften schaffte es die Wehr, die das Areal mit einer Art Kranwagen taghell ausleuchtete, rasch, das Feuer zu löschen. Dauns Wehrführer Manfred Hommes meinte nach dem Einsatz: "Die Gefahr bestand durchaus, dass das Feuer auf die umliegenden Gebäude übergreift, aber wir waren schnell genug."

Das Gartenhaus brannte vollkommen ab, mitsamt darin befindlichen Gartengeräten. Die Ursache des Brandes ist noch unklar.