1. Region
  2. Vulkaneifel

Briefmarken, Münzen und Zinnfiguren

Briefmarken, Münzen und Zinnfiguren

Gerolstein. (red/as) Tauschen, was das Zeug hält: So lautet die Devise bei der Börse für Briefmarken und Münzen im Rondell am Sonntag, 3. Oktober. Organisiert wird die Aktion vom Briefmarken- und Münzsammlerverein "Eifelland" Gerolstein.

Zwischen 10 und 15 Uhr können Sammler und die, die es noch werden wollen, Sammlerschätze kaufen und verkaufen. Mit dabei sind viele Händler aus der Region.

Außerdem hat der Verein für diesen Termin eine Ausstellung organisiert: In Glasvitrinen werden während der Börse Fahnenträger und Zinnfiguren zu sehen sein. Fahnen und Standarten der verschiedenen Armeen des Dreißigjährigen Krieges gehören zur Ausstellung, ebenso Schweizer Fahnen und die Flaggen des deutschen Bauernkrieges um 1525. Die Betrachter erfahren, welche Waffen die damaligen Soldaten trugen und wie die Fahnen aussahen, mit denen die Träger ihre Herkunft deutlich machten. Alle Fahnenbilder und Embleme sind authentisch und nach alten Aufzeichnungen gemalt worden.

Informationen zur Ausstellung und zur Börse gibt es bei dem Vorsitzenden Herbert Wollenweber unter Telefon 06591/951211 und im Internet unter www.briefmarken-muenzen-eifel.de