Bruch unterstützt Hotel-Sanierung

Bruch unterstützt Hotel-Sanierung

HILLESHEIM. (mh) Eine rasche finanzielle Unterstützung der Stadt Hillesheim bei der anstehenden rund 1,2 Millionen Euro teuren Sanierung des stadteigenen Hotels Augustiner-Kloster hat der rheinland-pfälzische Innenminister Karl Peter Bruch (SPD) bei seinem Besuch am gestrigen Montag in der Beispielstadt in Aussicht gestellt.

Bruch sagte: "Das Hotel wieder in Gang zu bringen, ist das drängendste Problem in der Stadt. Kurzum: Die Stadt braucht Cash, und das Land wird umgehend prüfen, wie es helfen kann." Eile ist auch geboten, denn nach jahrelangen Bemühungen hat die Stadt das Hotel unlängst an eine Hotelkette aus Frankfurt verpachtet, und diese will das Drei-Sterne-Haus spätestens im September dieses Jahres wieder eröffnen. Bedingung des Vertrags war, dass die Stadt das Haus zuvor renoviert. Auch an der rund 80 000 Euro teuren Erneuerung des Brandschutzes in der Viehmarkthalle will sich das Land laut Bruch beteiligen. (ausführlicher Bericht folgt)

Mehr von Volksfreund