Brunnen auf Vordermann gebracht

Brunnen auf Vordermann gebracht

Als Sitzgelegenheit ist der Brunnen vor dem Forum Daun immer gefragt. Allerdings fehlen seit geraumer Zeit die "Wassergeräusche".

Der Hintergrund: "Der Brunnenboden war nach über zwanzig Jahren Standzeit brüchig und undicht. An der Oberfläche löste sich der Belag schon so, dass Verletzungsgefahr für etwa spielende Kinder bestand", erklärt Doris Sicken von der Verbandsgemeinde Daun. "Der alte Belag wurde komplett bis auf den Beckenboden entfernt und die Wasserzuleitungen erneuert. Abschließend wird noch eine Abdichtung eingebracht", erklärt VG- Sprecherin Sicken. Die Gesamtkosten für die Sanierung betragen rund 7500 Euro, die von der Stadt getragen werden. (HG)/TV-Foto: Hemut Gassen