1. Region
  2. Vulkaneifel

Brunnen verstopft: 300 Euro Schaden

Brunnen verstopft: 300 Euro Schaden

Unbekannte haben zwischen dem 4. Juni und dem 4. Juli den Brunnen auf dem Brunnenplatz in Gerolstein beschädigt. Dies teilte die Polizei mit.

Der Schaden sei erst jetzt festgestellt worden, da die Anlage wegen technischer Mängel seit einem Monat stillgelegen hätte und erst jetzt wieder in Betrieb genommen werden sollte. 16 Kunststoff-Einsätze an den Fontänen, die den Durchlass-Querschnitt verringern, waren laut Polizei durch Teile von kleineren Ästen verstopft worden. Sie schätzt den Schaden auf 300 Euro, da die eingedrückten Holzstücke teilweise herausgebohrt werden mussten. Einige Kunststoff-Einsätze mussten ersetzt werden. red
Hinweise an die Polizei Gerolstein, Telefon 06591/95260.