1. Region
  2. Vulkaneifel

Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner besucht Eifeler Hightech-Firma Premosys

Landwirtschaft : Ministerin besucht Hightech-Firma

(mh) Wohin fährt Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU), wenn sie Antworten auf Zukunftsfragen zu  effizienter Landwirtschaft und Naturschutz haben möchte? Nach Kalenborn-Scheuern, in die Hightech-Firma Premosys, wo Firmenchef und Tüftler Matthias Kuhl der Ministerin das neuartige, aber noch nicht marktreife Sensor-System vorgestellt hat, mit dem bis zu 90 Prozent Herbizid eingespart und deutlich weniger Gülle auf Felder aufgebracht werden sollen.

Nach dem Rundgang durch den hochmodernen Firmenneubau, in dem 21 Menschen beschäftigt sind, sagte Klöckner: „Solche Technologien sind es, die uns weiterbringen.“ Sie versprach, Kontakte herzustellen. Denn Kuhl fehlen noch Partner und Investoren für das neue System. Foto: Mario Hübner