Caritasverband sucht Paten für Schüler

Bildung : Caritasverband sucht Paten

(red) Der Caritasverband West­eifel sucht für das Projekt „Schul- und Ausbildungspaten“ engagierte Menschen, die Kinder und Jugendliche in der Schule oder auf dem Weg in die Ausbildung unterstützen.

Bevor Schüler mit Lernschwierigkeiten aufgeben, gibt es Hilfe von ehrenamtlichen Schul- und Ausbildungspaten beim Caritasverband Westeifel. Neben dem Lernen spielt das Miteinander-Reden eine wichtige Rolle bei den Treffen mit den Paten. Momentan gibt es 63 laufende Patenschaften, die der Caritasverband Westeifel in Kooperation mit den Schulen zur Unterstützung benachteiligter Schüler anbietet. Ziel dieser Patenschaften ist es, Schüler von der ersten Klasse bis zum Ausbildungsabschluss in ihrer Entwicklung zu fördern oder ihnen bei ihrer beruflichen Orientierung zur Seite zu stehen. Die Kinder und Jugendlichen gewinnen durch den Paten eine Vertrauensperson, die sie begleitet und ihnen neue Perspektiven aufzeigen kann.

Das Projekt wird finanziert vom Caritasverband Westeifel, den Verbandsgemeinden des Landkreises Vulkaneifel, der Kreisverwaltung Vulkaneifel, der Bürgerstiftung, Herzenssache und über Spenden.

Die Nachfrage nach Paten im gesamten Landkreis kann leider durch den derzeitigen Pool an ehrenamtlichen Paten nicht gedeckt werden. Daher sucht der Caritasverband Westeifel weitere motivierte Menschen jeden Alters, die Schülern, die es in der Schule nicht so leicht haben, Zeit und Unterstützung schenken möchten.

Zur Vorbereitung auf dieses Ehrenamt bietet der Caritasverband maximal fünf Schulungsabende zu verschiedenen Themen wie Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen, Lernen an.

Informationen zu diesem Ehrenamt gibt es bei der Projektkoordinatorin Melanie Schermann, Caritasverband Westeifel, Mehrenerstraße 1, in Daun, Telefon 06592/95730; E-Mail: m.schermann@caritas-westeifel.de

Mehr von Volksfreund