Körperlich oder geistig beeinträchtigt Wie der Caritasverbands Westeifel Kinder in der Schule unterstützt

Eifel/Mosel/Vulkaneifel · Weil sie aus unterschiedlichen Gründen alleine nicht zurechtkommen, werden aktuell 35 Kinder und Jugendliche in Kitas und Schulen im Eifelkreis Bitburg-Prüm und in den Landkreisen Vulkaneifel, Bernkastel-Wittlich und Cochem-Zell von Integrationskräften des Caritasverbands (CV) Westeifel e.V. betreut. Tendenz: steigend.

 Sie engagieren sich für die Integration von Kindern und Jugendlichen in KiTas und Schulen in vier Landkreisen: (von links) Silke Mathey, Natalie Hahn, Esther Ben M'rad und Melanie Schermann vom Caritasverband Westeifel. Foto: Brigitte Bettscheider

Sie engagieren sich für die Integration von Kindern und Jugendlichen in KiTas und Schulen in vier Landkreisen: (von links) Silke Mathey, Natalie Hahn, Esther Ben M'rad und Melanie Schermann vom Caritasverband Westeifel. Foto: Brigitte Bettscheider

Foto: Bettscheider Brigitte

Zwischen zweieinhalb und 18 Jahren alt sind die Kinder und Jugendlichen, die derzeit von den Mitarbeiterinnen der Schul- und Kita-Begleitung des Caritasverbands (CV) Westeifel betreut werden. Sie sind seelisch, körperlich oder geistig beeinträchtigt. Sie benötigen langfristig Hilfe, Ermutigung und Unterstützung.