Chancen und Perspektiven für die Kirchengemeinden

Chancen und Perspektiven für die Kirchengemeinden

Das Abschlussdokument der Synode macht neue Türen auf, die es zu nutzen gilt. Davon ist man im Dekanat Vulkaneifel überzeugt. Jetzt soll es Schritt für Schritt gelesen werden. Die Auftaktveranstaltung ist am 6. Februar.

Daun. "Heraus gerufen!" So lautet der Titel des Abschlussdokumentes der Synode, und das ist somit auch das Motto der kommenden Veränderungen in der trierischen Kirche und auch in den Gemeinden in der Vulkaneifel.
Dekanatsreferentin Simone Thomas lädt dazu ein, in einer kleinen Gruppe das Dokument Schritt für Schritt zu lesen. Welche Chancen und Perspektiven sind damit verbunden?
Anmeldungen erwünscht


Welche Möglichkeiten bieten sich uns an? Welche Ideen entstehen? Diesen Fragen soll jeweils montags, 19.30 bis 21 Uhr, am 6. Februar, 6. März, 3. April, 8. Mai und 12. Juni im Dekanatsbüro in der Mehrener Straße in Daun nachgegangen werden. Anmeldung bei Simone Thomas, E-Mail: dekanat.vulkaneifel@bistum-trier.de , Telefon 06592/98255-0. red

Mehr von Volksfreund