China, Rio und die ganze Welt

China, Rio und die ganze Welt

Das Programm der fünften Dauner Fototage klingt vielversprechend: China, Rio, ein Rückblick auf 20 Jahre Abenteuer und einmal um die Welt in 80 Tagen sind die Themen vom 13. bis 16. März. Auch ein Jugend-Fotowettbewerb ist wieder mit im Programm.

Daun. "Der Treibstoff der Veranstaltungen ist das, was die Zuschauer mitfühlen können", erläutert Hans Nieder, Initiator der Dauner Fototage. Der Erfolg der vergangenen Jahre, mit 2000 Besuchern allein im vorigen Jahr, bestätigt sein Konzept. "Eine Story gibt es nur, wenn man sich in das Land hineindenken kann", betont Nieder. Das soll auch bei den fünften Dauner Fototagen wieder so funktionieren.
Mit einer Ausstellungseröffnung am 13. März um 19 Uhr in der Volksbank Daun starten die Fototage. "China im Wandel der Zeit" nennt der Unternehmer und leidenschaftliche Fotograf Heinz Nägel seine Ausstellung. Darin dokumentiert der China-Experte seine Eindrücke aus fast 90 Reisen in mehr als 30 Jahren ins Reich der Mitte.
André Schumacher war Architekt, bevor er zum Fotografen und Weltenbummler wurde. "In 80 Tagen um die Welt" nennt er seine Multivisions-Show am 14. März um 19.30 Uhr im Dauner Forum. Rio de Janeiro wird in diesem Jahr durch die Fußball-WM besonders in den Blick geraten. Peter Gebhard wird mit seinem Städteporträt "Rio -Auf der Suche nach dem Glück" die Spannung zwischen unglaublicher Lebensfreude und sozialen Problemen am 15. März um 19.30 Uhr erlebbar machen.
In chinesische Großstädte, aber auch in traditionell geprägte Landstriche führt der Reisebericht von Oliver Boll. Der Wiener Fotograf zeigt seine Eindrücke aus China am 16. März um 15 Uhr im Dauner Forum. "Axel Brümmer und Peter Glöckner sind Abenteurer mit Leib und Seele", sagt Nieder über die beiden Referenten, die am 16. März um 18 Uhr ihre "20 Jahre Abenteuer extrem" vorstellen.
Im Rahmenprogramm der Dauner Fototage gibt es am 15. März wieder eine Fotoinfomesse. Dabei können sich Interessierte neue Kameras oder Zubehör erklären lassen. Zwei Workshops der Canon-Academy ergänzen das Programm. AIX
Extra

Junge Fotografen sind gefordert bei den fünften Dauner Fototagen vom 13. bis 16. März. Noch bis zum 1. März können Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 18 Jahren ihre Beiträge zum Thema "Freude und Leidenschaft" einreichen. Die Preisverleihung ist am 15. März um 16 Uhr im Dauner Forum. AIX