Chorverband Vulkaneifel wählt neuen Vorstand

Chorverband Vulkaneifel wählt neuen Vorstand

Heftig diskutiert wurde während der Jahreshauptversammlung des Kreischorverbands über das Chorfestival am 22. Mai.

Daun. Im Verlauf der Versammlung des Kreischorverbands trug Geschäftsführer Richard Esch den Geschäftsbericht vor und erwähnte dabei die herausragenden Veranstaltungen auf Ebene des Chorverbandes in der abgelaufenen Wahlzeit. Im Kassenbericht stellte Esch einen kontinuierlich zufriedenstellenden Kassenbestand fest. Im Einzelnen erwähnte er die Verwendung der Pauschalzuwendungen des Chorverbandes Rheinland-Pfalz aus Mitteln der Glücksspirale.

Die Kreischorleiterin Ute Betten nahm in ihrem Bericht insbesondere Stellung zu dem geplanten Festival-Männerchor, der ein besonderer Höhepunkt bei der Gestaltung des Chorfestivals am 22. Mai auf dem Laurentiusplatz in Daun werden sollte. Leider sei der Chor nicht zustande gekommen, da sich nicht genügend Teilnehmer gemeldet hätten. Für dieses Verhalten der Chöre zeigte Ute Betten kein Verständnis.

Jugendreferentin Judith Gilles berichtete über die Veranstaltungen der Kinder- und Jugendchöre im Jahr 2010. Einen breiten Rahmen nahmen die Diskussionen über das Chorfestival am 22. Mai ein. Die Organisation wird erstmals vom Vorstand des Chorverbands Vulkaneifel Daun selbst übernommen. Dabei ist der Vorstand aber auf die Unterstützung der dem Chorverband angehörenden Vereine angewiesen. Die Vertreter der Vereine wurden gebeten, Hilfskräfte für die Herrichtung des Festplatzes, den Betrieb des Getränke- und Imbissstandes und diverser anderer Bereiche bereitzustellen. Im Verlauf der Diskussion wurde von Versammlungsteilnehmern kritisiert, dass kein Vertreter des MGV Daun an der Versammlung teilgenommen habe.

Der stellvertretende Vorsitzende des Chorverbandes, Horst Wirtz, appellierte an die Vereine, die Angebote des Chorverbandes mit mehr Interesse wahrzunehmen und stellte die Vorteile heraus, die sich aus der Mitgliedschaft im Chorverband Rheinland-Pfalz und damit auch im Deutschen Chorverband ergeben.

Festival 2012 in Bodenbach



Im Hinblick auf das Jahr 2012 hat der MGV Bodenbach die Ausrichtung der Jahresversammlung übernommen. Als Termin wurde der 11. März festgelegt. Das Chorfestival 2012 wird ebenfalls vom MGV Bodenbach ausgerichtet, der dann sein 125-jähriges Bestehen feiert.

Außerdem stand turnusgemäßig die Neuwahl des Vorstandes für die nächsten drei Jahre an. Dabei wurde der geschäftsführende Vorstand komplett wiedergewählt.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzende Ursula Kampke, stellvertretender Vorsitzender Horst Wirtz, Geschäftsführer Richard Esch. Die Kreischorleiterin Ute Betten und die Jugendreferentin Judith Gilles wurden ebenfalls in ihren Funktionen bestätigt. Zu Beisitzern wurden Christiane Maier (Chorgemeinschaft Bongard), Josef Mayer (MGV Gillenfeld), Alois Probst (MGV Niederehe) und Christian Simonis (MGV Mückeln) gewählt. Kassenprüfer sind Helge Gruber (MGV Gillenfeld) und Manfred Nelles (MGV Leudersdorf). red

Mehr von Volksfreund