CHRONOLOGIE

SEPTEMBER 2002: Seit 30 Jahren hat das Unternehmen Carl Dan. Peddinghaus aus Ennepetal ein Zweigwerk in Daun. Gefeiert wird mit einem Tag der offenen Tür. Das Werk in Daun wird als "gesund und effizient" beschrieben. 10. OKTOBER 2002: Die Geschäftsführung beantragt wegen drohender Zahlungsunfähigkeit ein Insolvenzverfahren. Die Gründe: eine schwache Autokonjunktur, das Auslaufen wichtiger Teilelieferungen, gestiegene Kosten für Material und Energie, sinkende Erträge für die Produkte, verlustreiche Filialen in den USA. 13. DEZEMBER 2002: Heinz-Gerd Külkens vom Insolvenzbüro Dr. Andres sieht gute Chancen, einen potenten Geldgeber zu finden. 27. DEZEMBER 2002: Eröffnung des Insolvenzverfahrens. 1. JANUAR 2003: 160 der insgesamt rund 900 Mitarbeiter verlieren in Ennepetal und Daun ihren Job. APRIL BIS OKTOBER 2003: Verhandlungen mit potentiellen Investoren.(bl)

Mehr von Volksfreund