Collegium Vocale gibt ergreifendes Schlusskonzert in Hillesheim

Collegium Vocale gibt ergreifendes Schlusskonzert in Hillesheim

Zum letzten Konzert des Collegium Vocale sind mehr als 400 Besucher in die Hillesheimer Pfarrkirche St. Martin gekommen.

Sie erlebten einen Rückblick auf 25 Jahre A-Capella-Sangeskunst des Männerchors, der in Jünkerath gegründet wurde (der TV berichtete). Mehr als 1200 Jahre Musikgeschichte, vom gregorianischen Choral aus dem 8. Jahrhundert bis zu modernen Arrangements der Wise Guys von 2014, hatte Chorleiter Harald Thome (Bildmitte) für das Abschlusskonzert zusammengestellt. Die Zuhörer in der vollbesetzten Kirche honorierten die Mischung aus kirchlicher und weltlicher Musik mit langanhaltendem Applaus. aix/TV-Foto: Alwin Ixfeld