1. Region
  2. Vulkaneifel

Corona: 24 Neuinfektionen am Wochenende im Kreis Vulkaneifel

Corona : 294 Menschen im Vulkaneifelkreis akut an Covid-19 erkrankt

Das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel hat am Montag keine bestätigte Corona-Neuinfektion gemeldet, am Samstag waren es sieben. 294 Menschen mit Wohnsitz im Kreis sind akut an Covid-19 erkrankt.

Zehn bedürfen aktuell einer stationären Behandlung. Aus der häuslichen Isolation/ Quarantäne konnten nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes nach Angaben des Kreises bislang 2809 Menschen als genesen entlassen werden, elf seit Sonntag. Die Zahl der bisher positiv auf das Corona-Virus getesteten Menschen mit Wohnsitz im Kreis Vulkaneifel beläuft sich laut Kreisverwaltung nun auf 3169. Seit Beginn der Pandemie gab es bisher 66 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

Insgesamt gab es im Kreis in den letzten sieben Tagen 126 bestätigte Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz (Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner) im Landkreis beträgt 208,3 (Vortag: 214,9). Die für die Pandemiebekämpfung maßgebliche landesweite 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 3,58 (Vortag 3,94) pro 100.000 Einwohner.