Corona-Pandemie : Vulkaneifelkreis registriert seit sechs Tagen den ersten Neuinfizierten, aber auch vier Neugenese

Erstmals seit sechs Tagen gibt es wieder einen neuen Covid-19 Fall im Vulkaneifelkreis.

Damit steigt die Anzahl der Infizierten auf insgesamt 110 Menschen. Davon konnten 92 bereits die häusliche Quarantäne verlassen und gelten als genesen, davon vier im Vergleich zum Vortag.

Aktuell sind demnach 14 Menschen an Covid-19 erkrankt, von denen sich 2 Personen in stationärer Behandlung befinden: ein Mensch im St. Elisabeth Krankenhaus in Gerolstein und ein weiterer im Krankenhaus Maria Hilf in Daun.

Bisher sind vier Menschen im Zusammenhang mit der Viruserkrankung gestorben.