1. Region
  2. Vulkaneifel

Corona-Zahlen Vulkaneifel: Sieben-Tage-Inzidenz bleibt über 1000

Pandemie : Corona im Landkreis Vulkaneifel – 242 Neuinfektionen, Inzidenz steigt

Das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel hat am Freitag, 4. März, 242 (Donnerstag 145) bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet.

 Stand Freitag, 14 Uhr, sind laut Gesundheitsamt aktuell 1119 (1030) Menschen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel akut an Corona erkrankt. Zwölf der positiv Getesteten bedürfen aktuell einer stationären Behandlung.

Bisher positiv auf das Corona-Virus getestet wurden somit 7510  (7268)  im Kreis wohnende Menschen. Aus der häuslichen Isolation/Quarantäne wurden bislang 6316  Menschen als genesen entlassen, 153 seit Donnerstag. Insgesamt gab es im Kreis in den letzten sieben Tagen 888 bestätigte Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz (Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner) im Kreis beträgt 1468,0 (Donnerstag: 1241,5), die landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz 6,79 (Donnerstag 6,36) pro 100.000 Einwohner.