Dampf oder Diesel

Gerolstein. (red) Der Eifelbahnverein lädt ein zum ersten Dia-Vortrag im neuen Jahr. Er findet statt am Samstag, 12. Januar, um 15.30 Uhr. Axel Heitmann zeigt Bilder zu dem Thema "Sonderfahrten in der Eifel von 1987 bis 1999".In den vergangenen zwanzig Jahren fanden in der Eifel diverse Sonderfahrten auf vielen Strecken in der Region statt.

Gleichgültig, ob die Züge mit Dampf oder Diesel betrieben wurden: Sehr viele der damals befahrenden Gleise existieren heute nicht mehr, sei es die Strecke Jünkerath-Losheim, sei es die Strecke Daun-Wengerohr. Auch in der Westeifel wird das Schienennetz immer weiter reduziert.Selbst wenn es zu diesem Zeitpunkt dort keinen regelmäßigen Bahnverkehr mehr gab, soll dieser Beitrag noch an diese Strecken erinnern, die teilweise dabei zu ihren letzten Ehren kamen.Eingesetzt wurden seinerzeit Fahrzeuge, die es heute schon längst nicht mehr gibt, beispielsweise den TEE-Triebzug der Baureihe 601 oder den "Gläsernen Zug" der BR 491.Der Vortrag findet wie üblich in der Gaststätte "Zur Bahnhofswirtin" im Bahnhof Gerolstein statt. Der Eintritt ist frei. Alle Heimat- und Eisenbahnfreunde sind zu dieser Veranstaltung recht herzlich eingeladen.