1. Region
  2. Vulkaneifel

"Das meistern wir locker"

"Das meistern wir locker"

Unter dem Motto "Wir füllen das Stadion" sollen am 9. Juli in der Commerzbank-Arena in Frankfurt mindestens 7224 Musiker ein gemeinsames Konzert geben. Damit wollen sie als "Das größte Orchester der Welt" ins Guinessbuch der Rekorde einziehen. Mit dabei: 40 Mitglieder des Musikvereins (MV) Darscheid als einzige Vertreter aus der Eifel.

Darscheid/Frankfurt. Die wöchentliche Probe in Darscheid beginnt bald, und Dirigent Reini Klee aus Hupperath (Landkreis Bernkastel-Wittlich) freut sich auf den Abend mit den Aktiven des MV. Im Gespräch mit dem Trierischen Volksfreund bezeichnet Klee, der den Verein vor fünf Jahren übernommen hatte, die Musiker als "gemütlich, diszipliniert und flexibel".
Mit den Darscheidern nimmt der Dirigent am Samstag, 9. Juli, in der Frankfurter Commerzbank -Arena am Weltrekordversuch "Das größte Orchester der Welt" teil. Er sagt: "Die vier vorgegebenen Stücke sind kein Problem für uns. Das meistern wir locker."
Ursprünglich hatte der MV Darscheid - seinerzeit unter dem Vorsitz von Christian Laux - bereits an dem Weltrekordversuch im Herbst 2014 in Hamburg teilnehmen wollen. "Mit mehreren tausend Musikern gemeinsam aufzutreten, fehlt bislang in unserer Chronik." Doch das Treffen fand aus organisatorischen Gründen nicht statt.
"Als vor einem halben Jahr eine erneute Anfrage kam, war die einhellige Meinung, dass wir uns wieder anmelden sollten", erinnert sich Laux' Nachfolger Hans-Walter Willems. "Wir machen eine Vereinstour daraus, der Verein übernimmt die Anmelde- und Fahrtkosten und bedankt sich damit für das Engagement der Mitglieder im Jubiläumsjahr."
Wichtig für die Gemeinschaft


So etwas sei wichtig zur Stärkung der Gemeinschaft, erklärt Willems (51), an dessen erstem Geburtstag der Musikverein Darscheid gegründet wurde. Willems selbst ist seit 40 Jahren Mitglied im MV und "immer mal wieder" im Vorstand. Seit Januar 2015 ist er Vorsitzender. Erst seit ein paar Monaten ist die 14-jährige Leonie Kiefer im MV, in dessen Jugendorchester sie vorher drei Jahre musiziert hatte. Die Klarinettistin freut sich auf den Weltrekordversuch: "Das wird bestimmt toll und ein Wahnsinnserlebnis", sagt sie und erzählt, dass sie sich auch auf das Rahmenprogramm freue, etwa ddas Abschlusskonzert mit Adel Tawil, Daniel Wirtz, Angelo Kelly, der Neuen Philharmonie Frankfurt und vielen mehr.
Der Auftritt des angestrebten "größten Orchesters der Welt" ist um 18 Uhr unter dem Dirigat von Wolf Kerschek, Gewinner des Klassik-Echos und des Hamburger Jazzpreises. Dann sind unter den Tausenden Musikern die 40 Darscheider und spielen die vier vorgegebenen, von Ideengeber und Organisator Jens Illemann arrangierten Stücke "Music" (John Miles), die Neunte Sinfonie von Beethoven, die Neunte Sinfonie von Dvorak und Auszüge aus dem Musical Starlight Express. bb
Extra

Zum Vorstand des MV Darscheid gehören Hans-Walter Willems (Vorsitzender), Christoph Preis (zweiter Vorsitzender), Katharina Werhan (Geschäfts- und Schriftführerin), Tina Kleibert (Kassenwartin), Johannes Adams (Kassierer), Melanie Schleuning (Jugendwartin) und Philipp Werhan (Notenwart). Kontakt und Info: Hans-Walter Willems, Telefon 06592/980409, E-Mail: hans-walter.willems@mv-darscheid.de. bb